Homöopatische Eselsbrücken Band 1 und 2

Artikel: 2068888
Set mit über 200 der wichtigsten homöopathischen Mittel, mittels gängigen Lernsprüchen als Eselsbrücken von Heilpraktikerin Ruth Raspe nahe gebracht.
Band 1
Ob Aconitum „Schreck lass nach“, Arsenicum album „Preußische Werte“, Calcium carbonicum „Barockengel“, Gelsemium „Häschen in der Grube“ oder Gnaphalium „Mich hat die Hexe angeschossen“ – humorvoll und kurzweilig prägen sich die Mittelbilder ein und sind einfach wiederzuerkennen.
Die Beschreibungen umfassen neben den Merksätzen auch wichtige geistige Merkmale und Leitsymptome, Modalitäten und ungewöhnliche Tipps.
Das Büchlein ist eine ideale Ergänzung zu den gängigen Arzneimittelbildern und erleichtert die Mittelwahl mit Hilfe der anschaulichen Eselsbrücken enorm.

Band 2
Homöopathie witzig und einprägsam
Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Bandes folgen nun weitere 120 homöopathische Mittel – nach bewährtem Konzept beschrieben.
Darunter sind viele bislang wenig bekannte Mittel, die jedoch für die Praxis unverzichtbar sind wie Curare oder Plutonium.
Ob Anacardium „Zwei Seelen wohnen ACH in meiner Brust!“, Abrotanum „Mit Durchfall geht es mir super!“, Bothrops „Ich muss immer nach Worten suchen“, Cactus „Ein eherner Reif umschnürt mein Herz“, oder Capsicum "Heimweh“ – die Mittelbilder sind humorvoll und auf den Punkt gebracht und leicht zu merken.
Das Büchlein ergänzt wunderbar die gängigen Arzneimittellehren – schmunzelnd lernt man auch neuere Mittel im Flug.

Autor: Ruth Raspe
Verlag: Narayana-Verlag Kandern 2016
Ausstattung: 432 S., gebunden
Gewicht: 1000 g
Maße: 14 x 21,5 cm
ISBN: 9783955820688
Leseprobe:

Aconitum napellus - Eisenhut, Sturmhut
„Oh Schreck, lass nach!“
„In drei Tagen sterbe ich!“
„Homöopathisches Beruhigungsmittel!“
„Der stolze Ritter, in voller Rüstung mit Helm (Eisenhut) und Schwert, kommt auf seinem edlen Kampfross plötzlich und stürmisch (Sturmhut) angeprescht und schlägt ALLES kurz und klein!“
Sagt seine Todesstunde voraus! Nach starkem Wind, Schreck, Schock oder Angst. Hochakute Situationen. Heftig und schmerzhaft.
Plötzliches hohes Fieber, starker Kopfschmerz, Schreck und Schocksituationen mit Unruhe. Typische Situation: Menschen, die z. B. nach einem Autounfall im Schockzustand unruhig umherlaufen. Kind verletzt? Mama braucht zunächst Aconitum, damit sie die Ruhe bewart und dem Kind gut beistehen kann!

LS - Acon
Panik, Schreck, Furcht.

Modalitäten - Acon
B - Ruhe, im Freien, warmer Schweiß.
S - Heftige Emotionen, Kälte, Wind, nachts.

TIPP - Acon
Aconitum verbraucht sich als Mittel sehr schnell, zudem wird es in der Regel bei hochakuten Geschehen eingesetzt, also zwei Gründe, es in einer hohen Potenz einzusetzen. Meine Erfahrung: mindestens C200.

TIPP - Acon
Doping: Eine Stunde vor dem Sprint eine Gabe C30. „Rennt als sei der Tod hinter ihm her“.

Die Bremer Stadtmusikanten.
Homöopatische Eselsbrücken Band 1 und 2

Statt 24,60 EUR
Nur 22,80 EUR
Sie sparen 7 %
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: Die Lieferzeit beträgt 1 bis 2 Werktage Die Lieferzeit beträgt 1 bis 2 Werktage

Menge in Stück:
Yahoo My WebGoogle BookmarksMrWong